• Schwein Duress (7)
  • Heinrichs Michael
  • Heinrichs Familie +Max Esser(re)

  1. Herkunftsgarantie von Bauern aus dem Rheinland
  2. robuste Rassen schmecken wie früher
  3. natürliches Futter für langsames Wachstum
  4. faires Rheinland faire Entlohnung der Landwirte
  5. aus artgerechter Haltung mit Weide- und Strohställen

 

Unsere DURESS-Schweine bekommen regionales Futter mit vielen Ballaststoffen und wachsen langsam heran, denn Geschmack braucht einfach Zeit.

Wir züchten nur robuste und entspannte Rassen wie Duroc und die alte Landrasse.

Die Fleischqualität ist so hoch, dass wir unser DURESS-Fleisch sogar trocken reifen können (dry aging). Durch diese Reifemethode intensiviert sich der Geschmack und das saftige Fleisch bekommt eine nussige und buttrige Note.

Unsere Landwirte sind Vordenker und Experten in den Bereichen Zucht, Außenhaltung und Tierwohl.

Wir förder das, in dem wir einen fairen und konstanten Preis zahlen, der weit über dem üblichen Preis liegt.

Dafür bekommen unsere Schweine mehr Platz, extra Beschäftigung und viel grobes Stroh zum Wühlen und Schlafen. Die Ställe haben einen offenen Bereich, um verschiedene Temperaturzonen, ein gutes Stallklima und natürliches Tageslicht zu bieten.

Da versteht es sich von selbst, dass wir natürlich auch großen Wert legen auf kurze Transportwege. Das schont die Tiere und unsere Umwelt.

1. Herkunftsgarantie

… von Bauern aus dem Rheinland.

Unsere rheinischen Landwirte sind Vordenker und Experten in den Bereichen Zucht, Außenhaltung und Tierwohl. Schweine wirklich artgerecht zu halten und zu pflegen bedarf nicht nur viel Wissen, sondern auch viel Überzeugung.

Zum Beispiel bedarf es eines Züchters wie Kurt Heinrichs vom Auenhof in Heinsberg-Karken.

E800x480__5

2. robuste Rassen

… schmecken wir früher.

Wir züchten nur robuste und entspannte Rassen wie Duroc und die alte Landrasse. Nur so erhalten wir die Qualität, die wir wollen und schätzen. Keine Industrierassen, die überzüchtet wurden und schreckhaft sind. Stattdessen ruhige und gesunde Rassen, die die höchste Fleischqualität liefern.

Schwein Duress (6)

3. natürliches Futter

… für langsames Wachstum.

Unsere DURESS-Schweine bekommen regionales Futter mit vielen Ballaststoffen und wachsen langsam heran, denn Geschmack braucht einfach Zeit. Keine Hormone oder Antibiotika, sondern nur natürliches Futter.

Duress natürliches Futter 2

4. faires Rheinland

… faire Entlohnung der Landwirte.

Unsere Landwirte sind Vordenker und Experten in den Bereichen Zucht, Außenhaltung und Tierwohl.

Wir fördern das, in dem wir einen fairen und konstanten Preis zahlen, der weit über dem üblichen Preis liegt. Normalerweise schwankt der Preis für Schweine jede Woche und Landwirte sind regelmäßig in der Situation, dass sie die Schweine billiger verkaufen müssen, als sie an Futter investiert haben. Dann gehts ran an das Familienersparte und die Landwirte hoffen auf bessere Zeiten. Das ist nicht richtig, denn in dieser Zeit überlegt jeder Landwirt zweimal, ob er sich das gute Futter noch leisten kann.

Deshalb zahlen wir einen festen und konstanten Preis im Rheinland. Uns interessieren weder Export noch Marktüberschüsse“. Unsere Schweine haben immer den gleichen Wert!

Schwein Duress (1)

5. aus artgerechter Haltung

… mit Weide- oder Strohställen.

Dafür bekommen unsere Schweine mehr Platz, extra Beschäftigung und viel grobes Stroh zum Wühlen und Schlafen. Die Ställe haben einen offenen Bereich, um verschiedene Temperaturzonen, ein gutes Stallklima und natürliches Tageslicht zu bieten.

Da versteht es sich von selbst, dass wir natürlich auch großen Wert legen auf kurze Transportwege. Das schont die Tiere und unsere Umwelt.Schwein Duress (4)

 

2017-07-01-rp-Grillgut-1
2017-08-07-an-Remmel
2018-03-24-rp-saugut
20180302.Grillgut
2017-12-09-dein-Erkelenz-Reginonal-Star
2018-02-02-rp-Regional-Star
20180302.MEATIN
Die Datei wurde nicht angehängt oder entspricht dem Format nicht.