Esser on Air: Glückliche Schweine

Am 20.6.2020 berichtete Radiokoch Helmut Gote über die Familienmetzgerei ESSER, die glückliche Schweine schlachten, weil Landwirt und Metzger ein gutes Verhältnis haben.

Zitat von Helmut Gote über die DURESS Schweinezucht, die auch für den deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert wurde:

„Wenn wir das einfach mal Ernst nehmen wollen. Gesellschaftlich, auch Umwelttechnisch, auch was Tierwohl angeht. Mehr geht nicht! Und vor allem regionaler geht’s nicht und es ist so, das es wirtschaftlich ist. Wir haben was davon als Kunde wie offen die damit umgehen, das ist ein ganz wichtiger Faktor, den sich ein Kunde überlegen sollte: Was weiß ich, über das was ich kaufe.“

Und teuer ist das nicht, wie Herr Gote bestätigt: „Es ist eine schöne Art der Haltung und die Fleischqualität ist hoch. Dann sollte es uns auch Wert sein da einen Euro mehr für auszugeben, denn richtig teuer wird es nicht

Wir fügen gerne noch aus aktuellem Anlass hinzu: Glückliche Schweine gehen auch nur mit tollen Partnern in der Schlachtung, die Fachkräfte einsetzen und fair bezahlen.

Wir schlachten unsere Duress-Schweine in Wachtendong und beim Schlachthof Brand und sind Stolz darauf, dass der NDR sogar gestern mit Kamerateam bei unserem Schlachthof Brand zu Besuch war, um zu berichten wie ein vorbildlicher Schlachthof zu Corona-Zeiten arbeitet.

Weitere Pressestimmen zu Wurstspezialitäten Esser

RHEINISCHE POST

„Saugutes Regionalkonzept“

„ein nachhaltiges Konzept mit der Direktvermarktung von Fleisch ohne Zwischenhändler“

100,5 Das Hitradio

„Viel Platz im Stall, schlafen auf Stroh, mit leckerem Futter aus der Region – so sieht das Leben der Schweine bei den Landwirten Heinrichs in Heinsberg aus. Das Konzept wurde jetzt für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert.“ – 2019

Aachener Nachrichten

„Das Thema artgerechte Haltung spielt hier eine große Rolle, denn nicht nur das DURESS-Schweinan sich sucht seinesgleichen, auch die Haltungsform der Tiere.“ -2019